Die Jagdschule Jagdgut Willenbach GmbH ist dazu berechtigt, im Besonderen falls sich für den
jeweiligen Kurs mehr Teilnehmer anmelden als es für eine qualitativ hochwertige Ausbildung
sinnvoll ist, die Anmeldung abzulehnen. In diesem Fall wird ein Ersatztermin angeboten.

Es erfolgt eine Rückzahlung der eventuell geleisteten Anzahlung, falls der Ausweichtermin nicht
vom Teilnehmer angenommen werden kann. Die Lehrgangsgebühr bei Vorbereitungskursen auf
die Jägerprüfung ist in zwei Raten zu entrichten.

Die erste Rate in Höhe der halben Lehrgangsgebühr ist mit der Anmeldung, spätestens jedoch innerhalb von acht Tagen zu überweisen. Die zweite Rate dann spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn. Die Anmeldegebühr zur Jägerprüfung ist im Preis nicht enthalten.

Ist dem Teilnehmer aus wichtigem Grund eine Kursteilnahme nicht möglich, und teilt er dies bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn mittels eines eingeschriebenen Briefes mit, dann wird
ihm von der Jagdschule die Hälfte des Komplettpreises erlassen. Ebenso besteht die Möglichkeit an einem anderen Termin den Lehrgang zu besuchen. Bei nicht fristgerechter
Mitteilung ist der volle Kurspreis zur Zahlung fällig. Diese entfällt, wenn einvernehmlich ein
Ersatzkurs vom Teilnehmer gebucht wird, oder der Teilnehmer eine Ersatzperson für den
gebuchten Kurs stellt. Wird die Durchführung des Lehrgangs infolge höherer Gewalt,
behördlichen Maßnahmen oder sonstiger von der Jagdschule nicht zu vertretender Ereignisse
unmöglich, kann der Teilnehmer hieraus weder Schadensersatzansprüche, noch ein
Rücktrittsrecht herleiten. Evtl. bezahlte Gebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Der
Teilnehmer verpflichtet sich zu einer aktiven und kooperativen Zusammenarbeit. Eine ständige
Anwesenheit während des Unterrichts ist Pflicht. Während des Unterrichts sind Film, Bild und
Tonaufnahmen nicht gestattet. Die Jagdschule kann den Teilnehmer, im Falle der
Zuwiderhandlung, vom weiteren Unterricht ausschließen.
Für Schäden, die von anderen Kursteilnehmern verursacht werden, übernimmt die Jagdschule
Jagdgut Willenbach GmbH keine Haftung. Von Schadensersatzansprüchen Dritter für vom
Teilnehmer allein verursachte Schäden stellt der Teilnehmer die Jagdschule Jagdgut
Willenbach GmbH frei.

Die Haftung für vom Teilnehmer zu den Veranstaltungen mitgebrachte
eigene Waffen, Ferngläser und ähnlichem, schließt die Jagdschule aus, sofern der Schaden
nicht durch einen Angestellten oder Lehrbeauftragten der Jagdschule schuldhaft verursacht
wurde.

Abhängig von der Anzahl der Prüfungsteilnehmer kann sich die Jägerprüfung
verschieben.

Im Gesamtpreis sind keine Reisekosten, Verpflegung oder Unterkunft enthalten.
Die Jagdschule empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Die teilnehmende
Person stimmt der Speicherung ihrer Anmeldedaten zum Zwecke der elektronischen
Datenverarbeitung bzw. der evtl. Weitergabe an Mitarbeiter, Versicherung, kooperierenden
Jagdschulen oder Prüfungsstelle zu. Dies dient ausschließlich der Unterrichts- und
Prüfungsorganisation bzw. der Verwaltung.

Die Jagdschule behält sich das Recht vor, auch bei konventionellen Kursen einen Teil online
zu gestalten. Zur internen Qualitätsverbesserung und v.a. des Nachweises der
Unterrichtsteilnahme gegenüber der Prüfgungstelle kann hierbei der Unterricht aufgezeichnet werden.

 

Jagdgut Willenbach GmbH – „Die Jagdausbilder“ – Hofgut Willenbach 1 – 74229 Oedheim


Ban:verbindung:
IBAN DE32 6209 0100 0801 3580 00 – GENODES1VHN


Amtsgericht Stuttgart HRB: 778847
Steuer-NR. 65203/57803
Geschäftsführer: Martell Gröbere und Martin Schäffner