Krähenjagdseminar von und mit Ulli Zinnecker, Krähenjagd.eu

Die Niederwildhege ist eine wichtige Aufgabe und Verpflichtung der Jägerschaft und sie kann nur im ganzheitlichen Ansatz wirklich effektiv zur Lebensraumverbesserung für unser Niederwild beitragen. Der Bejagung von Rabenvögeln, ganz besonders der Aaskrähe, kommt daher eine besondere Bedeutung zu. Die Erfahrungen aus vielen Revieren zeigen sehr deutlich: effektive Bejagung von Rabenkrähen tut dem verblieben Niederwild gut und trägt zur Bestandserholung bei. Auch die zunehmenden Schäden in der Landwirtschaft die durch Rabenvögel verursacht werden spielen jagdlich eine Rolle und bedürfen daher unserer Aufmerksamkeit.

Unser Referent Uli Zinnecker und das Team von Krähenjagd.eu haben sich über viele Jahre wichtige Kenntnisse und Erfahrungen bei der Krähenjagd angeeignet, die sie in diesem sehr praxisorientierten Seminar an unsere Teilnehmer weitergeben.

Neben einer theoretischen Einführung (Flugrouten, Schlafbäume, Frassplätze, etc.) beschäftigen wir uns mit der richtigen Planung und Vorbereitung, Schirmbau und Lockbild. Ebenso werden die verschiedenen Locker und der richtige Einsatz erläutert und praktisch demonstriert.

17. September 2022, 14 Uhr Ende ca. 18:30 Uhr
Abschluss des Seminars mit gemeinsamer Wildbratwurst vom Grill

75,00